Anzeige

Landkreis Schweinfurt: Polizei sucht Zeugen nach Serie riskanter Fahrten

vor einem Monat in Lokales
1612262959blaulicht polizei

In den vergangenen zwei Monaten hat ein 37-jähriger Mann mit riskanten Fahrmanövern Verkehrsteilnehmer im Landkreis Schweinfurt gefährdet. Er sitzt mittlerweile in Haft.

Jetzt sucht die Polizei nach Personen und Zeugen, die davon selbst betroffen waren oder den 37-jährigen auf den Straßen im Raum Schwanfeld/Theilheim/Bergreihnfeld beobachtet haben.

Von Februar bis März soll der Mann seinen mattschwarzen Mercedes-SUV mit Schweinfurter Kennzeichen mehrfach in den Gegenverkehr gelenkt und entgegenkommende Autos so zum Ausweichen oder Vollbremsungen genötigt haben. Außerdem hat er wohl inner- wie außerorts Verkehrsteilnehmer überholt, um diese im Anschluss bis zum Stillstand auszubremsen.

Nur durch die umsichtige Fahrweise der Betroffenen sei es bislang wohl zu keinen Sachschäden oder Verletzten gekommen, so die Polizei. Zeugenhinweise haben schließlich zur Festnahme des Mannes geführt, das Amtsgericht Schweinfurt hat die Haft angeordnet. Die Polizei sucht jetzt nach weiteren Geschädigten und Menschen, die die Vorfälle beobachtet haben.