Anzeige

Landkreis Würzburg: Mann nach sexuellem Übergriff festgenommen

vor 15 Tagen in Lokales
Polizei im Einsatz Polizeiauto Blaulicht Straßenrand Totale Links
Foto: Funkhaus Würzburg

Die Würzburger Polizei hat möglicherweise eine Reihe von sexuellen Übergriffen aufklären können. Sie hat einen Mann festgenommen, der im Verdacht steht, in den vergangenen Monaten mehrere Frauen in Stadt und Landkreis sexuell belästigt zu haben. Der 32-Jährige aus dem Landkreis Würzburg ist inzwischen in einem Bezirkskrankenhaus untergebracht. In zwei Fällen hatte der Mann sich vor Frauen entblößt, zudem soll er Frauen betatscht haben. Seine letzte Tat hatte er Ende August in Zell am Main begangen, als er eine 25-Jährige belästigt hatte. Er konnte zwar mit seinem Fahrrad fliehen, wurde aber am nächsten Tag von der Polizei zuhause festgenommen.

Die Polizei sucht nach weiteren Frauen, die möglicherweise seit September 2020 Opfer des Mannes wurden. Der 32-Jähirge war nach aktuellem Stand der Ermittlungen häufig mit seinem Fahrrad entlang des Mainradweges auf der Strecke Veitshöchheim, Randersacker, Eibelstadt, Sommerhausen, Ochsenfurt unterwegs. Die Beschreibung des Mannes: Er ist schlank und knapp 1 Meter 90 groß, hat einen dunklen Hautteint, trägt einen Kinnbart und lockiges kurzes Kopfhaar. Der Mann hat einen mainfränkischen Akzent.

Hinweise bitte an die Polizei Würzburg Land unter Tel. 0931/1630.