Anzeige

Lohr: Irritationen bei Wasserabrechnungen

vor einem Monat in Lokales
Ein duschkopf mit wassertropfen
Foto: pixabay.com

In Lohr kommt es aktuell bei vielen zu Irritationen rund um die Jahresabrechnung für Wasser- und Kanalgebühren. Die Stadt spricht von hunderten Anrufen und klärt nun auf. Die Abschlagszahlungen fallen diesmal höher aus als sonst – das habe zwei Gründe:

Zum einen wurden die Wassergebühren zum 1. Oktober erhöht. Zum anderen wird der Abrechnungszeitraum verändert. Statt von Oktober bis September geht er künftig von Januar bis Dezember. Daher werden nun aber der November und der Dezember bereits in der aktuellen Rechnung mit berechnet. Diese Vorab-Zahlung würde dann aber durch eine Sonderablesung zum Jahreswechsel wieder angepasst.

Normalerweise hätte eine Beilage zur Jahresrechnung über die stark abweichenden Abschläge informieren sollen, aus noch nicht geklärten Gründen habe das beim elektronischen Versand jedoch nicht geklappt. Diese Beilage kann HIER abgerufen werden.