Anzeige

Lohr: Mann bringt gefundenen Geldbeutel zur Polizei

vor einem Monat in Lokales
Polizei im Einsatz ein Polizeiauto steht mit Blaulicht am Straßenrand
Foto: Funkhaus Würzburg

Am Freitagnachmittag hat ein ehrlicher Finder in Lohr einem Teenager wohl sein Taschengeld gerettet. Der ältere Mann hatte in der Turmstraße einen Geldbeutel gefunden und bei der Polizei abgegeben – es waren rund 40 Euro drin, aber kein Ausweis. Am Abend kam ein 15-Jähriger mit seiner Mutter zur Dienststelle – es war der Besitzer.

Weil der Teenager das schwarze Portemonnaie von Adidas sehr detailliert beschreiben und den Inhalt genau angeben konnte, bekam er es zurück. Der ehrliche Finder wollte seine Personalien nicht angeben – die Polizei bedankt sich herzlich für seine Aufrichtigkeit.