Anzeige

Lohr: Polizei stoppt überladenen Holztransport

vor einem Monat in Lokales
Viele Pellets auf einem Haufen
Foto: Pixabay.com

Fast zehn Tonnen zu schwer ist ein Holzlaster in Lohr im Kreis Main-Spessart gestern Nachmittag gewesen. Den Polizeibeamten war aufgefallen, dass er augenscheinlich überladen war.

Eine Wiegung des Gespanns ergab ein Gesamtgewicht von 48680 kg. Höchstzulässig sind jedoch nur 40000 kg.

Der 30jährige Fahrer wurde angewiesen, einen Teil der Ladung um- oder abzuladen. Als Fahrzeugführer und Fahrzeughalter erwartet ihn zudem ein Bußgeld in Höhe von 380 Euro.