Anzeige

Lohr: Polizei sucht nach verschwundenem Handy

13.09.2023, 14:00 Uhr in Lokales
Der Löffel eines Baggers
Foto: pixabay.com

Nach dem gewaltsamen Tod eines 14-Jährigen finden am Mittwochnachmittag in der Nähe des Schulzentrums in Lohr noch einmal Sucharbeiten der Polizei statt. Konkret geht es um das Handy des Getöteten, das verschwunden ist.

Personenspürhunde hatten am Tatort die Fährte des Tatverdächtigen verfolgt, die in Richtung eines nahegelegenen Tümpels führt. Weil er das Handy dort hineingeworfen haben könnte, wird der Tümpel am Nachmittag mithilfe des THW ausgebaggert.

Das Handy des Tatverdächtigen wird bereits ausgewertet. Laut des aktuellen Ermittlungsstands waren die beiden Jungen miteinander befreundet.

Unterdessen schweigt der 14-jährige Tatverdächtige weiterhin zu einem möglichen Motiv der Tat am vergangenen Freitag. Die Polizei geht davon aus, dass er mit einem Kopfschuss einen Gleichaltrigen getötet hat.

Mehr aus Lokales