Anzeige

Lohr: Polizei überführt Bezirkskrankenhaus-Einbrecher

vor 4 Monaten in Lokales
Ein Einbrecher versucht nachts ein Fenster zu knacken
Foto: pixabay

Nach einem Einbruchsversuch in das Bezirkskrankenhaus in Lohr in der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde der Täter jetzt festgenommen. Es handelt es sich um einen 33-Jährigen aus dem Landkreis Main-Spessart. Der Unbekannte hatte versucht, eine Tür zum Küchengebäude des Krankenhauses aufzuhebeln – hinein kam er aber nicht. An der Tür entstand jedoch massiver Sachschaden. Er war mit einem Mountainbike vor den Augen der Beamten geflüchtet.

In der Wohnung des 33-Jährigen wurden nach weiteren Untersuchungen 200 Gramm Amphetamin und 100 Gramm Marihuana gefunden. Der Täter befindet sich jetzt in Untersuchungshaft.