Anzeige

Main-Spessart: Wird das Hafenlohrtal zum „Naturwunder des Jahres“?

11.11.2023, 07:03 Uhr in Lokales
Herbst
Bild: Funkhaus Würzburg

Das Hafenlohrtal in Main-Spessart könnte in der nächsten Woche eine besondere Auszeichnung bekommen. Aktuell läuft das Online-Voting zum „Naturwunder des Jahres 2023“ der Heinz-Sielmann-Stiftung. Dabei können sich die Abstimmenden zwischen neun besonderen Naturlandschaften in Deutschland entscheiden. Das Hafenlohrtal ist der einzige Vertreter aus Bayern und muss sich anderen Landstrichen unter anderem aus dem Schwarzwald und dem Hunsrück messen. Als Favorit gilt das ewige Eis im Westerwald.

Zu den Besonderheiten des Hafenlohrtals gehören beispielsweise die großflächigen Feucht- und Nasswiesen und eine hohe Artenvielfalt von Pflanzen und Tieren: So wächst im Hafenlohrtal die seltene Heilpflanze Arnika, aber es gibt vor Ort auch 30 Libellen und die in Bayern vom Aussterben bedrohte Skabiosen-Sandbiene.

Die Wahl zum „Naturwunder des Jahres“ läuft noch bis Sonntag (12.11.23) um 23 Uhr 30 und ist eine Aktion der Heinz Sielmann Stiftung und des Deutschen Wanderverbands. Dabei sind die Menschen aufgerufen sind, ihre Lieblings-Naturwunder aus Deutschland zu wählen.

Mehr aus Lokales