Anzeige

Main-Spessart Wahlkreisergebnis: Hoffmann verteidigt Direktmandat

Topnews
vor 2 Monaten in Lokales
Alexander Hoffmann Bundestagsabgeordneter der CSU in Main-Spessart
Foto: Pixabay.com

Im Wahlkreis Main-Spessart bleibt Alexander Hoffmann Bundestagsabgeordneter mit Direktmandat. Der 46-Jährige aus Retzbach erhielt gut 40 Prozent der Erststimmen. In einem ersten Statement zeigte er sich von seinem Ergebnis begeistert und sprach von einem Kompliment der Wähler. Das Ergebnis auf Bundesebene für die CSU sei allerdings nicht zufriedenstellend.

Hinsichtlich möglicher Koalitionen sagte Hoffmann, er sehe die größte Schnittmenge mit FDP, auch mit den Grünen sollte man sprechen. Das Wahlergebnis habe zudem gezeigt, dass die Wähler keine Zusammenarbeit von Union und SPD favorisierten.

Die Wahlbeteiligung lag im Wahlkreis Main-Spessart bei 81,34 Prozent. Bei der Bundestagswahl 2017 lag sie bei 80,1 Prozent.


Erststimme

Alexander Hoffmann (CSU): 38,58 %

Bernd Rützel (SPD): 21,49 %

René Jentzsch (AfD): 8,02 %

Werner Jannek (FDP): 6,07 %

Armin Beck (Bündnis 90/Die Grünen): 10,09 %

Jessica Klug (Freie Wähler): 10,06 %

Zweitstimme

CSU: 34,44 %

SPD: 20,86 %

AfD: 8,86 %

FDP: 9,01 %

Bündnis 90/Die Grünen: 11,34 %

Freie Wähler: 6,68 %

Die Wahlbeteiligung lag bei 81,34 Prozent

Mehr zum Thema

Erststimmen msp
Zweitstimmen msp