Anzeige

Mainfranken: 75 neue Lehrkräfte vereidigt

15.09.2023, 16:30 Uhr in Lokales
Ein Lehrer vor einer Klasse
Foto: pixabay.com

Pünktlich zum Schulbeginn haben in Mainfranken 75 angehende Lehrkräfte für die Grund- und Mittelschulen ihren Amtseid abgelegt. Für die angehenden Lehrkräfte startet damit nach der Uni die zweite Phase in ihrer Lehrerausbildung. Die Anforderungen an den Beruf seien genauso vielseitig wie auch herausfordernd, so Tamara Bischof, Landrätin in Kitzingen.

​Judith Jörg, die Schulbürgermeisterin der Stadt Würzburg hat die Anwärter für das Lehramt als einen wichtigen Teil der Zukunft bezeichnet, denn: sie sorgen für die Bildung der Kinder.

​Der Unterfränkische Lehrer- und Lehrerinnenverband (ULLV) hat zum Schulbeginn mit eher gemischten Gefühlen auf das neue Schuljahr geblickt. Vor allem die Grund-, Mittel- und Förderschulen sind vom Lehrermangel betroffen.

Mehr aus Lokales