Anzeige

Mainfranken: Ansturm auf Reisebüros in der Region

vor 3 Monaten in Lokales
Die Tragfläche eines Flugzeugs vor der Sonne am Himmel und Wolken
Foto: Pixabay.com

Mainfranken sehnt sich nach Urlaub – das bestätigen die Reisebüros in der Region. Demnach liefe das Geschäft aktuell nahezu besser als vor Corona. Das Buchungsverhalten entspreche einem Niveau wie im Januar 2019. Der Schwung sei vor allem mit dem Wegfall der Quarantänepflicht gekommen. Dabei seien vor allem Ziele im Mittelmeerraum beliebt, zum Beispiel Kreta, Ibiza oder Mallorca. Anfragen für Urlaub in Deutschland gingen dagegen stark zurück. Da das Pandemiegeschehen weiterhin unvorhersehbar ist, empfehlen die Reisebüros Pauschalreisen zu buchen, um bei Stornierungen abgesichert zu sein.

Auch wenn die Nachfrage nach Reisen derzeit enorm hoch ist, sei es möglich noch Schnäppchen zu ergattern – das Wichtigste dabei: flexible Reisedaten.
Ab ersten Juli fallen für alle Länder, die unter einer Inzidenz von 200 liegen, die Einreisewarnungen weg – ab da rechnen die Reisebüros mit einem weiteren Kundenansturm.