Anzeige

Mainfranken: Arzthelferinnen und -Helfer zum Streik aufgerufen - Auswirkungen unklar

08.02.2024, 05:56 Uhr in Lokales
In einem Wartezimmer einer Arztpraxis sind die Stühle leer
Foto: Pixabay.com

Wer am Donnerstag eine Arztpraxis besucht, muss eventuell länger warten. Die medizinischen Fachangestellten sind bundesweit zum Streik aufgerufen. Der Verband medizinischer Fachberufe hat die rund 330.000 medizinischen Fachangestellten dazu aufgerufen, um in den laufenden Tarifverhandlungen weiter Druck zu machen.

Es ist der erste Streik dieser Art überhaupt. Aber nicht alle Arzthelferinnen und -Helfer sind in einer Gewerkschaft. Darum ist unklar, wie hoch die Beteiligung bundesweit und auch in Mainfranken ausfällt und wie sich das dann genau auswirkt.

In einigen Städten sind Kundgebungen geplant - etwa in Berlin, Hamburg und Nürnberg.

Mehr aus Lokales