Anzeige

Mainfranken: Erholung auf dem Arbeitsmarkt hält an

vor 2 Monaten in Lokales
Logo Agentur für Arbeit Arbeitsagentur
Foto: Funkhaus Würzburg

Der Aufwärtstrend auf dem Arbeitsmarkt in Mainfranken hält weiterhin an. Im September ist die Zahl der Arbeitslosen in der Region wieder gesunken. Das sei saisonal üblich, so die Arbeitsagentur für Arbeit Würzburg.

Im September wurden 7.480 Menschen in Mainfranken arbeitssuchend gemeldet. Das sind rund vier Prozent weniger als im August und etwa 20 Prozent weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote verringert sich damit auf 2,5 Prozent in der Region. Zum Vergleich: Im Vorjahr lag sie noch bei 3,1 Prozent.

Nach Angaben der Arbeitsagentur fiel der Rückgang im September wegen Corona etwas niedriger aus als in den zurückliegenden Jahren – zugleich wurden aber über 20 Prozent mehr offene Stellen als im September vor Corona gemeldet. Für über die Hälfte der 1.320 freien Stellen wurden Fachkräfte gesucht. Einerseits stünden die Zeichen damit weiterhin auf Erholung. Andererseits werde damit der Mangel an Fachkräften deutlich, so die Arbeitsagentur.