Anzeige

Mainfranken: Hochwasser droht über die Feiertage

22.12.2023, 11:35 Uhr in Lokales
Der Main
Foto: Funkhaus Würzburg

Über die Feiertage droht in Mainfranken Hochwasser. Der Hochwassernachrichtendienst Bayern hat eine entsprechende Warnungen herausgegeben.

Für die Landkreise Würzburg und Main-Spessart hat der Hochwassernachrichtendienst Bayern Warnungen vor Ausuferungen und Überschwemmungen herausgegeben. Für den Landkreis Kitzingen gilt eine Vorwarnung.

Für ganz Mainfranken wird durch den Regen der letzten und der nächsten Tage über das lange Weihnachtswochenende ein sprunghafter Anstieg der Pegel an Flüssen und Bächen erwartet.

Prognose für den Main

Der Main wird voraussichtlich an Heiligabend die Meldestufe 1 erreichen. Das würde bedeuten, dass es zu ersten Überflutungen käme und stellenweise auch Straßen und Parkplätze überschwemmt werden könnten.

Pegel an Sinn und Fränkischer Saale bereits deutlich gestiegen

An der Sinn in Mittelsinn war zeitweise bereits Meldestufe 1 überschritten, inzwischen ist der Pegel hier aber wieder gesunken. Die Fränkische Saale steht bei Wolfsmünster knapp unter einer Meldestufe.

Mehr aus Lokales