Anzeige

Mainfranken: IHK informiert über Folgen des Ukraine-Kriegs

vor 2 Monaten in Lokales
Das Logo der Industrie- und Handelskammer IHK in Würzburg
Foto: Funkhaus Würzburg

Wie wirkt sich der Krieg in der Ukraine auf die Wirtschaft in der Region aus?

Die IHK in Würzburg behält das genau im Auge, auf einer eigenen Infoseite auf der Homepage werden die aktuell relevanten Informationen gesammelt und fortlaufend aktualisiert.

Vor allem für die Versorgung mit Energie und Rohstoffen sei Russland von Bedeutung, so die IHK in Würzburg.

Die Auswirkungen des russischen Angriffs seien in ihrer Gesamtheit noch gar nicht abzuschätzen, werden aber fundamental sein.

Gleichzeitig sei das Entsetzen in der Wirtschaft groß, daher habe man auch großes Verständnis für die Sanktionen.

Rund 100 Unternehmen aus der Region exportieren nach Angaben der IHK in die Ukraine, 20 importieren Waren, drei Firmen haben Niederlassungen oder Produktionsstätten in der Ukraine.

Nach Russland wiederum exportieren 150 mainfränkische Unternehmen, 20 importieren Waren. Elf Unternehmen haben in Russland eine Niederlassung, drei eine Produktionsstätte.