Anzeige

Mainfranken: Kinderimpfungen in Impfzentren starten

vor einem Monat in Lokales
Ein Kind mit Maske desinfiziert sich wegen Corona die Hände
Foto: pixabay.com

Am Donnerstag starten die Kinderimpfungen für 5- bis 11-Jährige in Mainfranken - zum Beispiel im Felix-Fechenbach-Haus in Würzburg oder im Impfzentrum in Margetshöchheim. Auch die Kinderärzte in der Region haben schon Dosen des Kinderimpfstoffs erhalten. Die Praxen müssen aber noch die Organisation der Impfungen auf die Beine stellen und beginnen daher erst im Januar mit ersten Terminen. Das ergab eine Umfrage der Redaktion. Es können aber schon Termine vereinbart werden.

Kinderimpftag in Main-Spessart

Am Samstag findet ab 09:30 Uhr in der Spessarttorhalle in Lohr ein Kinderimpftag für 5- bis 11-Jährige statt. Verimpft wird der für Kinder zugelassene Impfstoff von Biontech. Impfwillige müssen vorab einen Termin buchen.

Währenddessen können aber schon vorerkrankte Kinder geimpft werden. Dafür muss eine Anfrage per E-Mail gestellt werden.