Anzeige

Mainfranken: Landkreis Kitzingen hat den größten Zuwachs an neuen Firmen

vor 17 Tagen in Lokales
Das Logo der Industrie- und Handelskammer IHK in Würzburg
Foto: Funkhaus Würzburg

Die IHK Würzburg-Schweinfurt hat ihren Gründerreport vorgestellt. Das Ergebnis: Im Landkreis Kitzingen wurden im letzten Jahr knapp 15 Prozent mehr Firmen neu gegründet als im Vorjahr. Im Raum Würzburg (Stadt und Landkreis zusammen) gab es einen Zuwachs von 10 Prozent, im Landkreis Main-Spessart von 8 Prozent. Insgesamt wurden in der Region Mainfranken letztes Jahr 7.961 Gewerbe angemeldet und 5.829 abgemeldet. Das entspricht einem Wachstum von 2.123 Firmen.

Ein Treiber war die Corona-Pandemie, die für einen Aufschwung an Neugründungen in den Bereichen Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Regionalität gesorgt hat. Die beliebteste Rechtsform war die GmbH.