Anzeige

Mainfranken / München: Online-Portal „Pflegefinder“ läuft langsam an

24.01.2024, 05:10 Uhr in Lokales
Pflege Senioren Altenheim Pflegeheim
Foto: pixabay.com

Pflegebedürftige und Pflegeeinrichtungen in der Region leichter zusammenbringen – das ist Ziel der neuen Online-Plattform „Pflegefinder“, die das Bayerische Gesundheitsministerium jetzt ins Leben gerufen hat. In Mainfranken sind dort bislang rund 35 ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen zu finden. Noch nicht allzu viele – schließlich gibt es in der Region insgesamt knapp 190 Einrichtungen.

Noch Luft nach oben

Wie die Bayerische Gesundheitsministerin Judith Gerlach im Gespräch mit dieser Redaktion mitteilt, stehe der „Pflegefinder“ noch am Anfang. Ziel sei es, das Portal in den nächsten Monaten bekannt zu machen. Denn: Erst wenn genügend Angebote auf der Seite zu finden sind, könne der „Pflegefinder“ den Zugang zu Pflegeangeboten erleichtern.

Wie funktioniert der Pflegefinder?

Der „Pflegefinder“ funktioniert wie eine Art Suchmaschine. Nutzer können dort eine Postleitzahl oder einen Ort eingeben – dann bekommen sie Pflegeangebote in der Umgebung angezeigt.

Vorteil sei, dass die Nutzer alle Angebote auf einen Blick vor sich haben, so Gerlach. Die oftmals lästige Suche nach einer Pflegeinrichtung bliebe dadurch aus.

Mehr aus Lokales