Anzeige

Mainfranken: Zur Abstandsmessung setzt die Autobahnpolizei auf neue Technik

vor einem Monat in Lokales
Ein Auto überholt auf der Autobahn
Foto: Pixabay.com

Dränglern digital auf der Spur: Mit neuer Technik misst die Autobahnpolizei in Biebelried den Abstand zwischen den Fahrzeugen. Bislang wurden die Messungen auf analogen Videokassetten aufgezeichnet – doch die haben ausgedient. Jetzt werden die Messungen der mobilen Videokameras digital auf Festplatten gespeichert. Das hat unter anderem der Vorteil, dass die Daten deutlich schneller ausgewertet werden können. Außerdem ist die digitale Technik einfacher zu bedienen und beweissicherer. Zu geringer Abstand zählt zu den Hauptunfallursachen in Deutschland.