Anzeige

Mainfranken: Planungen für Regio-S-Bahn-Netz angelaufen

Topnews
vor 17 Tagen in Lokales
Main spessart bahn gruene landschaft deutsche bahn
Foto: Deutsche Bahn

In Mainfranken könnte es bald ein Regio-S-Bahn-Netz geben. Entsprechende Planungen hat die Bayerische Eisenbahngesellschaft aufgenommen. Im nächsten Schritt soll es ein Gutachten zur Machbarkeit geben.

Engere Taktung im Würzburger Nahbereich

Für Pendler aus einzelnen Richtungen könnte so ein Regio-S-Bahn-Netz Verbesserungen bedeuten. Grundsätzlich handelt es sich bei den Regional-S-Bahnen um die Regionalexpress-Züge. Diese sollen weiter mindestens stündlich fahren. Im engeren Einzugsgebiet zu Würzburg könnte dann aber ein 30-Minuten-Takt kommen.

Häufigere und teils schnellere Verbindungen

Dadurch hätten Städte wie Gemünden und Karlstadt häufigere Verbindungen nach Würzburg. Zudem könnte beispielsweise ein Verbindung nach Bad Kissingen ohne Umstieg kommen. Durch eine mögliche Nutzung der Schnellfahrstrecke zwischen Würzburg und Frankfurt könnten sich die Fahrzeiten zwischen Lohr und Würzburg stark verkürzen.

Positive Rückmeldung der Grünen

Die Bayerische Eisenbahngesellschaft hat ihre Pläne bereits mehreren Grünen-Politikern aus der Region vorgestellt. Diese unterstützen die Pläne.