Anzeige

Mainfranken: So hat die Region gewählt

vor 2 Monaten in Lokales
Bei der Wahl macht der Wähler sein Kreuzchen
Foto: Pixabay.com

Die SPD ist der Gewinner der Bundestagswahl. Sie landet mit 25,7 Prozent knapp vor der Union, die auf 24,1 Prozent der Stimmen kommt. Das Bundesergebnis unterscheidet sich vom Wählerwillen in Mainfranken – hier wurde deutlich konservativer gewählt.

In den Wahlkreisen Würzburg, Schweinfurt-Kitzingen und Main-Spessart ist die CSU mit 33,2 Prozent deutlich stärkste Kraft. Die SPD schneidet mit 20,2 Prozent zudem in Mainfranken schwächer ab als im Bund. Auch Grüne, AfD und FDP erzielen in der Region weniger Stimmen als bundesweit.