Anzeige

Mainfranken: Überall sinkende Inzidenz – Main-Spessart hat niedrigsten Wert Bayerns

vor einem Monat in Lokales
Symbolfoto Corona-Impfung
Foto: Pixabay.com

Der Landkreis Main-Spessart hat die niedrigste Sieben-Tage-Inzidenz in ganz Bayern. Das geht aus den aktuellen Zahlen des RKI hervor. Demnach liegt die Inzidenz am Donnerstag bei 231 Infektionen pro 100.000 Einwohner pro Woche. Das ist auch 46 Punkte niedriger als vor einer Woche.

Überall sinkende Tendenz

Ansonsten zeigt sich im Wochenvergleich in ganz Mainfranken eine sinkende Tendenz bei den Zahlen. In der Stadt Würzburg sank die Inzidenz seit letztem Donnerstag von knapp rund 410 auf knapp unter 300. Im Landkreis ging sie von 346 auf 286 zurück. Kitzingen verzeichnet einen Rückgang von 483 auf 361.