Anzeige

Mainfranken: Waldbrandgefahr in der Region steigt wieder

vor 11 Tagen in Lokales
Die Waldbrandgefahr ist hoch im Sommer
Foto: Pixabay.com

Keine Wolken, strahlender Sonnenschein – das Wetter in Mainfranken ist schön und fast schon sommerlich. Durch den ausbleibenden Regen steigt aber auch wieder die Gefahr, dass in Wäldern und Wiesen Feuer ausbricht.

Lohr und Kitzingen erreichen am Mittwoch laut dem Deutschen Wetterdienst die Waldbrandwarnstufe 4 von 5. In Würzburg gilt am Mittwoch Warnstufe 3 von 5. Die Bedeutung der Warnstufen ist regional unterschiedlich.

Mögliche Maßnahmen sind aber, dass einzelne Waldabschnitte für Besucherinnen und Besucher gesperrt werden können, Autos nicht mehr auf trockenen Wiesen geparkt werden dürfen und offenes Feuer auch in der Nähe von Wiesen und Wäldern nicht mehr erlaubt ist.