Anzeige

Mainfranken: Weinbau wird immer digitaler

vor einem Monat in Lokales
Ein autonomer Traktor steht in einem Weinberg
Foto: Funkhaus Würzburg

Der Weinbau in Franken wird immer digitaler. Einige neue Techniken haben Agrarministerin Michaela Kaniber und Digitalministerin Judith Gerlach am Freitag vorgestellt. Immer mehr Weinbauern setzten demnach auf selbstfahrende Traktoren oder auch Drohnen, die Pflanzenschutzmittel sprühen können. Zudem helfen auch Klimadaten der Uni Würzburg bei der Auswahl der Rebsorten, die angebaut werden.

Viele der neuen technischen Möglichkeiten erleichterten nicht nur die Arbeit der Winzer, sondern würden auch einen umweltfreundlicheren Weinanbau ermöglichen, so Digitalministerin Gerlach.

Eine entscheidende Rolle im digitalen Weinbau hat auch die Landesanstalt für Wein- und Gartenbau in Veitshöchheim inne. Dort werden zahlreiche digitale Forschungsprojekte weiterentwickelt.