Anzeige

Margetshöchheim: Großeinsatz durch Gas-Alarm

vor 2 Monaten in Lokales
Das ist ein Feuerwehrauto der Würzburger Feuerwehr von vorne rechts fotografiert
Foto: Funkhaus Würzburg

Am Freitagnachmittag ist es in Margetshöchheim zu einem Großeinsatz von Einsatzkräften gekommen. Der Grund: Ein Gas-Alarm wurde ausgelöst, rund 80 Einsatzkräfte waren vor Ort. Bei Bauarbeiten in der Birkachstraße wurde eine Gasanschlussleitung durch einen Bagger beschädigt – Gas strömte aus. Sofort wurde eine Evakuierung des betroffenen Gebiets veranlasst. Knapp 20 Bewohner mussten ihre Häuser verlassen. Die Betroffenen wurden durch den Rettungsdienst in der Margarethenhalle in Margetshöchheim betreut und versorgt. In den evakuierten Häusern musste überprüft werden, ob ausgeströmtes Gas in die Häuser gelangen konnte. Gegen 21:30 Uhr konnte die Anwohner dann wieder nach Hause. Die Reparatur der defekten Leitung dauerte bis in die späten Abendstunden des Freitags an.