Anzeige

Margetshöchheim: Impfzentrum öffnet am Mittwoch

vor 7 Tagen in Lokales
Eine Spritze im Kampf gegen Corona und die Verbreitung von Covid. Das Impfen per Injektion. Impfung
Foto: unsplash.com

Stadt und Landkreis Würzburg wollen die Impfungen in der Region weiter beschleunigen. Ab Mittwoch ist deshalb in der Margarethenhalle in Margetshöchheim ein weiteres, gemeinsames Impfzentrum eingerichtet. Einen Tag später wird dann auch in der Kürnachtalhalle in Lengfeld geimpft, dieses Impfzentrum war bereits letzte Woche angekündigt worden.

In Margetshöchheim wird es jeden Werktag zwischen 10 und 17 Uhr den Pieks gegen Covid geben. Erstimpfungen sollen dabei auch ohne Termin möglich sein. Für Zweit- oder Boosterimpfungen muss dagegen über das bayernweite Portal ein Termin vereinbart werden.