Anzeige

Markt Einersheim: Lese für den Federweißen hat begonnen

vor 23 Tagen in Lokales
Weintrauben kurz vor der Lese im Herbst
Foto: Funkhaus Würzburg

In Franken sind jetzt die ersten Trauben für den Federweißen gelesen. Beim Weingut Hegwein in Markt Einersheim wurde spontan mit der Ernte begonnen, eine Woche früher als geplant. Er habe gesehen, dass die ersten Trauben begonnen hatten zu Faulen, da habe er schnell handeln müssen, so der Winzer Marcus Hegwein. Grund für die einsetzende Fäule ist der viele Regen in diesem Jahr. Auswirkungen auf die Qualität habe das nicht, aber man müsse schnell handeln.

Weinlese startet offiziell am 16. September

Die Hauptweinlese wird am 16. September offiziell eröffnet. Die frühreifen Sorten, wie Ortega, für den Federweißen werden aber in der Regel schon gut eine Woche vor diesem Termin eingeholt. Den ersten Federweißen gibt es in der Regel etwa eine Woche nach Lesebeginn zu kaufen.

Lese allgemein später als sonst

Die Weinlese verschiebt sich dieses Jahr allgemein etwas nach hinten, liegt aber noch im langjährigen Mittel. Viele Rebsorten sind laut dem Fränkischen Weinbauverband später dran als sonst. Das liegt am regnerischen Sommer. Wie die Weinlese in Menge und Qualität ausfällt, lasse sich noch nicht sagen.