Anzeige

Marktbreit: Großer Polizeieinsatz nach häuslicher Auseinandersetzung

Topnews
22.01.2024, 16:30 Uhr in Lokales
Tatort Marktbreit
Foto: pixabay.com

Weil er drei Familienmitglieder zuhause angegriffen haben soll, hat die Polizei am Montagvormittag einen 16-Jährigen in Marktbreit festgenommen und ihn in ein Bezirkskrankenhaus gebracht.

Zwei 67 und 56 Jahre alte Männer erlitten Stichverletzungen und kamen schwer verletzt ins Krankenhaus, eine 53-Jährige wurde leicht verletzt. Einer der beiden Schwerverletzten soll nach Informationen der Redaktion der Vater des 16-Jährigen sein.

Nach dem Angriff auf seine Familie soll der 16-Jährige das Haus verlassen und einen Passanten mit einem Messer bedroht haben.

Ob das Messer auch die Tatwaffe war, ist noch offen. Der Jugendliche befand sich offenbar in einer psychischen Ausnahmesituation. Gegen ihn wird jetzt wegen versuchten Tötungsdelikts ermittelt.

Mehr zum Thema

Tatort Marktbreit
Foto: Sat1 Bayern
Tatort Marktbreit
Foto: Sat1 Bayern

Mehr aus Lokales