Anzeige

Marktheidenfeld: Fußgänger zerbeult Auto auf der A3

vor 2 Monaten in Lokales
Blaulicht Polizei A3
Foto: Funkhaus Würzburg

Am Montagmorgen hat ein Fußgänger auf der A3 bei Marktheidenfeld Autofahrer angehalten und dabei auch ein Auto zerbeult. Das teilte die Polizei Unterfranken mit.

Der 32-jährige habe gegen 8 Uhr versucht, mehrere Autos zum Stehen zu bringen. Der Fahrer eines VW-Passats musste scharf abbremsen und kam zum Stehen. Der Fußgänger nutze das aus, um auf das Auto zu klettern und darüber zu laufen, wobei er das Dach zerbeulte.

Zwei Mitarbeiter der Autobahnmeisterei beobachteten den Vorfall, brachten den Fußgänger an den Fahrbahnrand und hielten ihn dort fest, bis eine Polizeistreife dazukam.

Weil sich der Mann scheinbar in einem psychischen Ausnahmezustand befand, brachte man ihn nach einer vorläufigen Festnahme ins Bezirkskrankenhaus

Die Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach bittet nun Zeugen des Ereignisses oder Verkehrsteilnehmer, die möglicherweise von dem Mann gefährdet wurden, sich unter Tel. 06021/857-2530 zu melden.