Anzeige

Marktheidenfeld: Neue Feuerwache wird 3,5 Millionen Euro teurer

vor 4 Monaten in Lokales
Bildausschnitt eines Feuerwehrautos mit Blaulichtsirenen
Foto: pixabay.com

Die neue Feuerwache in Marktheidenfeld (Landkreis Main-Spessart) wird 3,5 Millionen Euro teurer als ursprünglich geplant. Die Gesamtsumme beläuft sich jetzt auf rund 15 Millionen Euro. Das hat der Kommandant Bernhard Nees auf Nachfrage bestätigt. Als Grund nennt er unter anderem, dass die Baukosten in den vergangenen drei Jahren um zehn Prozent gestiegen sind. Auch sei teilweise mehr Material benötigt worden als ursprünglich einkalkuliert. Die Mehrkosten muss die Stadt laut Nees selbst tragen. Die Regierung von Unterfranken steuert zum Bau etwas mehr als 1 Millionen Euro bei.

Das gibt es noch zu tun:

Geplant ist, dass die Feuerwehr am 10. Juli in die neue Wache umzieht. Zeitpuffer sei jetzt aber keiner mehr einkalkuliert, betont Nees. Aktuell stünden Arbeiten an Fußboden und Decke an. Die Lüftung und die Elektrik seien in den letzten Zügen. Viel zu tun gibt es laut Nees aber zum Ende der Bauarbeiten hin. Dann stünden noch Programmierungsarbeiten an. Unter anderem soll die Wache nach Alarmierung und noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte ihre Tore eigenständig öffnen.