Anzeige

München / Unterfranken: Polizei bei Sicherheitskonferenz im Einsatz

16.02.2024, 14:30 Uhr in Lokales
Blaulicht Polizei A2
Foto: Funkhaus Würzburg

Rund 50 Staats- und Regierungschefs aus aller Welt – die sind seit Freitagmittag bei der Sicherheitskonferenz in München vertreten. Dabei wird die Stadt zur Hochsicherheitszone – mit über 5.000 Beamten ist die Polizei bis Sonntag vor Ort. Darunter sind auch zahlreiche unterfränkische Polizisten.

Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, hat Unterfranken eine Motorradstaffel nach München geschickt – daneben ist die Unterstützungseinheit der Polizei vor Ort.

Auf der Münchner Sicherheitskonferenz geht es um aktuelle Konflikte in der Welt – unter anderem um den Nahostkonflikt und den russischen Angriffskrieg in der Ukraine.

Mehr aus Lokales