Anzeige

Ochsenfurt: Junger Mann mit gefälschten Impfzertifikaten erwischt

vor einem Monat in Lokales
Ein Impfpass liegt neben mehreren FFP2 Masken
Foto: pixabay.com

Eine aufmerksame Apothekerin in Ochsenfurt hat jetzt einen jungen Mann samt seinen gefälschten Impfzertifikaten auffliegen lassen. Der Mann war in die Apotheke gekommen, um sich eine Immunkarte ausstellen zu lassen. Dabei handelt es sich um einen digitalen Corona-Impfnachweis im Scheckkartenformat. Dazu legte er seine Impfzertifikate vor. Der Apothekerin fielen Ungereimtheiten auf, die sich dann auch bestätigten. Gegenüber der Polizei gab der Mann schließlich ein, dass es Fälschungen waren. Gegen ihn wird nun wegen Urkundenfälschung und Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz ermittelt. Außerdem wird ermittelt, wo der Mann die gefälschten Zertifikate möglicherweise schon vorher verwendet hatte.