Anzeige

Ochsenfurt/Rhön: Wallfahrer starten zum Kreuzberg

25.08.2023, 05:20 Uhr in Lokales
Wanderschuhe vor einer Hütte im Wald
Foto: Pixabay.com

Am frühen Samstagmorgen beginnt in Ochsenfurt wieder die Kreuzberg-Wallfahrt. Rund 170 Teilnehmer werden in diesem Jahr den Fußmarsch in die Rhön auf sich nehmen. Die Pilger aus Ochsenfurt treten die Wallfahrt zum Kreuzberg alle zwei Jahre an.

Gestartet wird mit einem Gottesdienst um 4 Uhr morgens in der Pfarrkirche St. Andreas. Anschließend machen sich die Pilger auf den Weg. Die rund 220 Kilometer lange Strecke in die Rhön und zurück legen die Wallfahrer in einer Woche zurück.

Tradition

Am Donnerstag sind die Würzburger Wallfahrer von ihrer Reise zum Kreuzberg zurückgekehrt. Mit der Zwiebelkirchweih in der Semmelstraße wurden die rund 300 Pilger traditionell empfangen.

Ähnlich wie bei den Kreuzberg-Wallfahrer aus Würzburg hat auch die Ochsenfurter Wallfahrt eine lange Tradition. Zum ersten Mal machte sich die Kreuzbruderschaft im Jahr 1842 auf den Pilgerweg in die Rhön zum Kreuzberg, dem heiligen Berg der Franken.

Mehr aus Lokales