Anzeige

Ochsenfurt: Staubexplosion in Zuckerfabrik sorgt für Probleme bei Verladung

vor einem Monat in Lokales
Die Ochsenfurter Zuckerfabrik aus der Luft
Foto: Gerhard Launer WFL GmbH

Die Abläufe in der Zuckerfabrik in Ochsenfurt werden sich wegen der Staubexplosion am Mittwoch ändern. Nach Angaben des Konzerns ist die Hauptverladung so stark beschädigt worden, dass sie nicht mehr genutzt werden kann. Der Zucker muss nun zunächst von Ochsenfurt zu Tochterfirmen gebracht und dort auf weiter verladen werden. Wegen eines technischen Defekts im Werk von Südzucker war es zu einer Staubexplosion gekommen.

Auswirkungen auf die laufende Rübenkampagne habe die Staubexplosion aber nicht. Der Betrieb wird wie gewohnt fortgesetzt. Die genaue Ursache und der Sachschaden sind noch unklar. Verletzt wurde niemand.