Anzeige

Ochsenfurt: THW-Helfer in Hochwassergebieten im Einsatz

vor einem Monat in Lokales
Erkundungstrupp thw ochsenfurt
T. Dorsch (THW Ochsenfurt)

Noch immer sind in den betroffenen Hochwassergebieten Deutschlands Stromleitungen zerstört und Straßen nicht passierbar – deswegen sind am Sonntagmorgen Helfer des Technischen Hilfswerks (THW) aus Ochsenfurt mit zwei Fahrzeugen in Richtung Eifel aufgebrochen. An Bord sind auch Elektro-Fachkräfte, die Möglichkeiten der Stromnetz-Reparatur ermitteln sollen. Erster Anlaufpunkt für den Erkundungstrupp war die Sammelstelle der Einsatzkräfte am Nürburgring. Nach ersten Rettungsarbeiten soll jetzt auf die Infrastruktur in den zerstörten Dörfern geschaut werden. Die Einsatzdauer ist für fünf Tage geplant. Eine Ablösemannschaft wird bereits zusammengestellt.