Anzeige

Partenstein: Jugendlicher festgenommen – Polizei verletzt

vor 2 Monaten in Lokales
Polizei im Einsatz Das Polizeiauto steht mit Blaulicht am Straßenrand
Foto: Funkhaus Würzburg

Ein 17-Jähriger hat am Donnerstag in Partenstein für Aufregung gesorgt. Die Bilanz: drei zum Teil schwer verletzte Polizisten. Der Jugendliche war am Abend am Bahnhof von der Polizei kontrolliert worden. Weil es Hinweise auf Drogenbesitz gab, wollten die Beamten ihn durchsuchen.

Dagegen wehrte sich der 17-Jährige aber heftig. Er riss sich schließlich los und warf bei seiner Flucht noch ein Päckchen mit Drogen weg. Der Diensthund fand es aber. Nach einigen hundert Metern holten ihn die Polizisten ein. Einer musste mit gebrochener Hand ins Krankenhaus. Der 17-Jährige wurde seinem Vater übergeben und bekommt jetzt eine Anzeige.