Anzeige

Prosselsheim: Sprengkörper aus 2. Weltkrieg löst Großeinsatz aus

Topnews
vor einem Monat in Lokales
Das ist ein Feuerwehrauto der Würzburger Feuerwehr von vorne rechts fotografiert
Foto: Funkhaus Würzburg

Ein Sprengkörper aus dem 2. Weltkrieg hat am Samstag bei Prosselsheim einen Großeinsatz ausgelöst. Am Nachmittag war die Feuerwehr wegen eines Brandes auf einem Feld ausgerückt – während der Löscharbeiten wurde klar: Eine Rohrrakete mit dem Brandmittel Phosphor hatte den Brand ausgelöst. Ein Sprengstoffkommando aus Nürnberg sperrte das Gebiet weitläufig ab und sprengte die Rohrrakete vor Ort. Weil nicht ausgeschlossen werden konnte, dass die Einsatzkräfte die Phosphordämpfe während der Löscharbeiten eingeatmet hatten, wurden vier Feuerwehrlehr vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Verletzt wurde aber niemand. Am Abend wurde die Sperrung aufgehoben.