Anzeige

Randersacker: Passagierschiff bleibt an Schleusensteg hängen

10.01.2024, 13:29 Uhr in Lokales
Eine Schleusenkammer am Main
Foto: Funkhaus Würzburg

Schrecksekunde am Dienstagnachmittag für ein Flusskreuzfahrtschiff auf dem Main bei Randersacker. Der Steuermann hatte an der Schleuse Randersacker das Steuerhaus nicht eingefahren, es blieb am Steg über die Schleuse hängen.

Dabei wurde das Steuerhaus nach hinten abgerissen und komplett zerstört.

Weil das Schiff auf der Fahrt in sein Winterquartier war, waren keine Passagiere an Bord, sondern nur 11 Besatzungsmitglieder. Verletzt wurde niemand, der Schaden liegt aber bei rund 50.000 Euro.

Mehr aus Lokales