Anzeige

Retzbach: 17-Jähriger liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

21.08.2023, 15:30 Uhr in Lokales
Polizei im Einsatz Polizeiauto Blaulicht Straßenrand Totale Links
Foto: Funkhaus Würzburg

​​Er hatte Polizisten beleidigt und ist dann geflohen. Am Sonntag hat sich ein 17-Jähriger in Retzbach eine rasante Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.

​Die Beamten waren eigentlich wegen eines aufgebrochenen PKWs in Retzbach. Der Jugendliche war mit seinem Fahrrad an den Polizisten vorbeigefahren, dabei hatte er sie gefilmte und beleidigt. Obwohl er mehrfach aufgefordert wurde, hielt der junge Mann nicht an.

​Auf Höhe der Parkplätze an der Bundesstraße sprang der 17-Jährige dann von seinem Fahrrad und rannte los – sowohl über die Bundesstraße als auch über die Bahngleise. Damit war seine Flucht aber noch nicht beendet: er warf seinen Rucksack weg, sprang in den Main und schwamm auf die Zellinger Seite. Damit war eine Flucht erstmal erfolgreich.

​In dem zurückgelassenen Rucksack fanden die Beamten allerdings den Personalausweis des 17-Jährigen und konnten ihn so schnell ausfindig machen. Ihn erwartet jetzt unter anderem ein Verfahren wegen Beleidigung und des unberechtigten Überschreitens von Bahngleisen. ​

Mehr aus Lokales