Anzeige

Retzstadt: Großeinsatz bei Dachstuhlbrand

01.11.2022, 11:00 Uhr in Lokales
Das ist ein Feuerwehrauto der Würzburger Feuerwehr von vorne rechts fotografiert
Foto: Funkhaus Würzburg

Ein Dachstuhlbrand in Retzstadt hat am Montagnachmittag ein Großaufgebot der Feuerwehr auf den Plan gerufen. Über 100 Einsatzkräfte waren vor Ort, um den Dachstuhl einer Scheune in der Goldbrunnenstraße zu löschen. Eine Person wurde dabei durch Rauchgas leicht verletzt.

Der Eigentümer des Gebäudes nutzte zusammen mit einem Bekannten bei Arbeiten in einem Nebengebäude einen Gasflammenwerfer. Durch die starke Hitzeentwicklung entzündete sich Stroh in der angrenzenden Scheune und das Feuer dehnte sich auf den Dachstuhl aus.

Beim Versuch den Brand selbstständig zu löschen, wurde ein 37-Jähriger Bekannter des Eigentümers durch Rauchgas leicht verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Der entstandene Schaden liegt nach ersten Schätzungen bei rund 10.000 Euro.

Die Polizei hat nun Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung aufgenommen.