Anzeige

Rieneck: Auto steht in Flammen

vor 7 Tagen in Lokales
Die Notrufnummer 112 auf einem Feuerwehrauto
Foto: Funkhaus Würzburg

Am Montagabend ist ein Auto in Rieneck komplett ausgebrannt. Ein Feuerwehrmann hatte beobachtet, wie Flüssigkeit aus dem Motorraum des geparkten Autos seines Nachbarn auf den Boden tropfte und Feuer fing. Der Mann versuchte noch mit einem Feuerlöscher das brennende Auto zu löschen – trotzdem brannte der Wagen komplett aus. Es entstand Sachschaden von rund 10.000 Euro. Die Ursache war wohl ein technischer Defekt.