Anzeige

Röthlein: Großeinsatz bei Spedition

vor einem Monat in Lokales
Die Notrufnummer 112 auf einem Feuerwehrauto
Foto: Funkhaus Würzburg

In einer Spedition in Röthlein (Landkreis Schweinfurt) sind am Freitag gefährliche Stoffe ausgetreten – das hat für einen Großeinsatz der Polizei und Feuerwehr gesorgt. Auch Gefahrgutspezialisten waren im Einsatz.

In einer Lagerhalle war Peroxid ausgetreten. Das wirkt reizend – beispielsweise bei der Atmung. Der Grund: Offenbar eine beschädigte Verpackung.

Rund 100 Mitarbeiter mussten ihren Arbeitsplatz vorübergehend verlassen. Vier von ihnen wurden leicht verletzt.

Das Gebiet um die Spedition wurde vorsorglich abgesperrt. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand aber nicht.

Insgesamt waren mehr als 100 Einsatzkräfte vor Ort.