Anzeige

Schweinfurt: 1.300 Teilnehmer bei Demonstration in der Innenstadt

vor 8 Monaten in Lokales
Polizei im Einsatz ein Polizeiauto steht mit Blaulicht am Straßenrand
Foto: Funkhaus Würzburg

Unter dem Motto „Schweinfurt auf die Straßen“ sind am Samstagnachmittag rund 1.300 Demonstranten in Schweinfurt auf die Straßen gegangen. Die Teilnehmer protestierten auf ihrem Marsch durch die Innenstadt gegen die geltenden Corona-Maßnahmen. Ein Großaufgebot der Polizei begleitete den Demonstrationszug.

Die Polizei zieht eine positive Bilanz: Die Protestaktion verlief weitestgehend störungsfrei. Gegen Maskenverweigerer wurden Anzeigen aufgenommen.

Aufgerufen zu dieser Demonstration hatte das Bündnis SWADS (Schweinfurt auf die Straßen). Die Gruppierung fordert unter anderem die vollständige Öffnung von Schulen, Kitas, Geschäften sowie Sport- und Freizeiteinrichtungen.