Anzeige

Schweinfurt: Corona-Großkontrolle – zahlreiche Platzverweise und Anzeigen

vor 2 Monaten in Lokales
Polizeiauto Scheinwerfer vorne A2
Foto: Funkhaus Würzburg

15 Anzeigen gegen die Kontaktbeschränkungen, 20 Anzeigen gegen das Alkoholkonsumverbot und rund 80 Platzverweise – das ist die Bilanz einer Großkontrolle der Schweinfurter Polizei im Stadtgebiet am Samstagabend. Anwohner hatten sich über lautstark Feierende und Ruhestörungen im Bereich des Mainkai und Stadtstrand beschwert. Als die Beamten anrückten, konnten sie rund 200 Personen ausmachen. Über die Hälfte der Feiernden ergriff daraufhin die Flucht. Die Restlichen mussten sich einer umfangreichen Kontrolle unterziehen. Am Morgen wurden die unschönen Folgen der nächtlichen Party ersichtlich: Die Feiernden hinterließen viel Müll, darunter Flaschen, Essensreste und Zigaretten.

Weitere Kontrollaktion im Chateaudunpark

Daneben fand eine weitere Kontrollaktion im Chateaudunpark statt. Hier trafen die Beamten neunköpfige Gruppe an – die Personen stammten aus mehr als drei Haushalten. Auch gegen sie wurden Anzeigen erstellt.