Anzeige

Stadt und Kreis Würzburg: Impftermine jetzt auch per Telefon buchbar

vor einem Monat in Lokales
Impfung Spritze gegen das Coronavirus wird aus Fläschchen gezogen
Foto: pixabay.com

In Stadt und Kreis Würzburg können Impftermine seit Freitag auch per Telefon vereinbart werden. Die Nummer lautet: 0931 497 382 30. Die Hotline ist noch bis 16 Uhr erreichbar – ab nächster Woche können von Montag bis Freitag zwischen 8 und 16 Uhr Termine gebucht werden. Sie finden in den Impfzentren oder -stellen statt.

Eine Liste gibt es hier oder unter www.stadt-land-wue.de.

Immer freitags werden dann auch im Internet Termine freigeschaltet, die in der kommenden Woche zur Verfügung stehen.

Bestimmte Impfungen immer ohne Termin!

Außerdem sind auch weiterhin Impfungen für bestimmte Personengruppen ohne Termin möglich – das betrifft die Erst- und Zweitimpfungen in den Impfzentren („Alter Praktiker“ am Handelshof in Würzburg und Margarethenhalle in Margetshöchheim) und in allen Impfsprechstunden.

Die Impfsprechstunde in den Arkaden im Würzburger Rathaus können ausschließlich für Erst- und Zweitimpfungen ohne Termin aufgesucht werden.

Auch ohne Termin: Die beiden wöchentlichen Sonderimpfsprechstunden für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 12 und 18 Jahren in Kürnach (freitags von 13:30 bis 16:30 Uhr) und Giebelstadt (dienstags von 13:30 Uhr).