Anzeige

Stadt Würzburg: Würzburg auf Platz drei der preiswertesten Städte Bayerns

vor 4 Monaten in Lokales
Würzburg Blick von oben
Foto: Funkhaus Würzburg

Eine preiswerte Stadt für Wohnungskäufer ist die Stadt Würzburg. Im bayerischen Großstadtvergleich der Immobilienpreise ist Würzburg auf Platz drei gelandet. Das geht aus Berechnungen des IVD Marktforschungsinstituts hervor. 11% aller angebotenen Eigentumswohnungen in Würzburg lagen demnach bei Kaufpreisen unter 3.000 Euro pro Quadratmeter. Noch mehr günstige Wohnungen gab es in Fürth und Nürnberg. Fürth lag mit 27% auf dem ersten Platz, gefolgt von Nürnberg mit 19%.

In der teuersten Kategorie von über 5.000 Euro pro Quadratmeter hatte München mit 97% die Nase vorne. In Würzburg gibt es nur wenige so teure Wohnungen: Ein Fünftel der hier angebotenen Wohnungen waren in dieser Kategorie dabei.

Alle acht Großstädte Bayerns wurden bei der Untersuchung miteinander verglichen.