Anzeige

Unterfranken: Bad Kissingen ist UNESCO-Welterbe

vor einem Monat in Lokales
Kurbad in Bad Kissingen
Foto: pixabay.com

Die unterfränkische Stadt Bad Kissingen zählt nun als eine der Great Spa Towns of Europe als UNESCO-Welterbe. Die Entscheidung fiel bei der diesjährigen Sitzung des Welterbekomitees in China. Bad Kissingen habe als Kurort von unglaublicher Vielfalt mit einer Mischung aus gelebter Tradition und Moderne überzeugt, so der bayerische Kunstminister Bernd Sibler.

Great Spa Towns of Europe

Die Great Spa Towns of Europe bestehen aus elf bedeutenden Kurstädten in Europa, darunter auch Bad Kissingen. Diese spiegeln nach Auffassung des Welterbekomitees einen wichtigen Austausch innovativer Ideen wider und verkörpern den Höhepunkt des Kur-Phänomens in Europa vom späten 18. bis zum frühen 20. Jahrhundert. Aufgrund dieser Verdienste wurden die elf Kurstädte nun auf die Liste des UNESCO-Welterbes gesetzt.

UNESCO-Welterbestätten in Bayern

Zu den UNESCO-Welterbestätten in Bayern zählt unter anderem auch die Würzburger Residenz mit Hofgarten.