Anzeige

Unterfranken: Bayerisches Rotes Kreuz sucht Blutspender

17.01.2024, 05:30 Uhr in Lokales
Blut spenden so sieht es aus
Foto: Pixabay.com

Wegen Streiks, Stau und der Kälte in der Region gehen aktuell weniger Menschen als sonst zur Blutspende. Das Bayerische Rote Kreuz in Unterfranken meldet, dass Spenden-Termine in letzter Zeit häufiger storniert wurden.

Aus diesem Grund ruft das BRK wieder vermehrt zur Blutspende auf. Jede Spende zählt, denn täglich werden in Deutschland rund 15.000 Blutspenden benötigt.

Wer darf spenden?

Jeder gesunde Mensch im Alter von 18 bis 73 Jahren darf spenden. Ein Mindestgewicht von 50 Kilo ist erforderlich.

Hier können Interessierte herausfinden, ob sie als Spender geeignet sind. Die endgültige Entscheidung treffen aber die Ärzte beim Termin vor Ort.

Nächste Möglichkeit in Würzburg ist am Freitag in der Mönchbergschule von 15:30 bis 19:30 Uhr, oder am Mittwoch von 15:30 bis 19:30 Uhr in Gemünden, in der Adolphsbühlhalle.

Weitere Termine stehen hier.