Anzeige

Unterfranken: Kontrollbilanz – Rund 20 Verstöße gegen Corona-Regeln

vor 14 Tagen in Lokales
Ein digitaler Corona-Impfnachweis
Foto: pixabay.com

Zu Beginn des Wochenendes hatte die Polizei angekündigt, die Einhaltung der 2G- bzw. 3G-Regeln in Unterfranken verstärkt zu kontrollieren – am Montag haben die Beamten eine erste Bilanz vorgelegt. Bis zu 150 Polizisten waren unterfrankenweit pro Tag in die Kontrollen eingebunden. Gegen acht Betreiber bzw. Angestellte und zehn Besucher oder Kunden wurden dabei Verfahren eingeleitet, weil sie sich nicht an die Corona-Vorgaben gehalten haben. Insgesamt wurden rund 500 Kontrollen durchgeführt – vor allem in Gastronomiebetrieben, Clubs- und Diskotheken sowie in anderen Freizeiteinrichtungen.