Anzeige

Unterfranken: Metall- und Elektroindustrie erholt sich weiter

vor einem Monat in Lokales
Funkenflug bei einem Mitarbeiter in der Metall- und Elektroindustrie
Foto: Pixabay.com

Es geht weiter bergauf in der Metall- und Elektroindustrie in Unterfranken. Das zeigt die aktuelle Umfrage in den Unternehmen. Die Geschäftslage habe sich im Vergleich zum Winter deutlich verbessert. Mehr als 60 Prozent der Betriebe bezeichnen ihre aktuelle Lage als gut. Auch die Erwartungen für den Rest des Jahres sind positiv. Allerdings machen Kurzarbeit und gleichzeitiger Personalmangel den Betrieben weiter zu schaffen.

So fährt über ein Viertel der Unternehmen weiterhin Kurzarbeit – das liegt bei den meisten an mangelnden Aufträgen. Außerdem bremst der Materialmangel die Produktion in vielen Unternehmen aus – es kommt fast überall zu Lieferverzögerungen und spürbaren Kostenaufschlägen.